Karlsruh|er|forschen

Rhythmus bestimmt das Leben – Herzen, Herztöne und Herzrhythmus bei EFFEKTE im Mai

Wenn uns das Herz bis zum Hals schlägt, in die Hose rutscht oder anderweitig aus der Reihe tanzt, merken wir, was unsere Pumpe so zu tun hat. Sie versorgt uns und unsere Organe durch ihr Schlagen mit Blut – aber was passiert eigentlich, wenn das Herz einmal aus dem Takt gerät? Wie der Herzschlag mit dem Rhythmus unseres Lebens zusammenhängt und was Stammzellen und die Geburt damit zu tun haben, erklären uns beim letzten EFFEKTE-Wissenschaftsdienstag am 7. Mai Expert*innen des Städtischen Klinikums Karlsruhe und des Karlsruher Instituts für Technologie im Substagecafé, bevor es am 29. Juni mit dem großen Wissenschaftsfestival losgeht!

weiterlesen

Dem Gewimmel im Darm auf der Spur – EFFEKTE im April

Chia Samen, Goji Beeren und andere Superfoods, Low Carb Diät, Heilfasten und die Brigitte Diät – zum Thema Ernährung gibt es viele Empfehlungen, Guides und Tipps. Aber was tut unserem Körper eigentlich wirklich gut – rein ernährungswissenschaftlich gesehen? Worüber freuen sich Magen, Darm und der restliche Verdauungstrakt und wie bleiben wir gesund? Wissenschaftler*innen und Spezialist*innen des Max Rubner Instituts und des Städtischen Klinikums Karlsruhe geben spannende Einblicke in die Magen-Darm Welt.

weiterlesen

Die Gefahr aus der Natur: Klimawandel, Naturkatastrophen und Co. bei EFFEKTE im März

Auch wenn es uns genauso wahrscheinlich vorkommen mag, wegen einer Naturkatastrophe zu sterben wie von einem Amboss erschlagen zu werden – der Klimawandel und allerlei andere Faktoren machen Fluten, Erdbeben und extreme Wetterereignisse auch hier bei uns zu einem erstzunehmenden Risiko für die Gesundheit. Beim EFFEKTE-Wissenschaftsdienstag am 12. März im Kulturzentrum Tollhaus berichten unsere Experten über Gefahren aus der Natur und wieso Stechmücken genauso gefährlich sein können, wie Naturkatastrophen.

weiterlesen

Nachhaltigkeit im Kulturbereich – Wie soll das gehen? Karlsruher Studierende zeigen es

Im Wintersemester 2018/2019 stand das Thema Nachhaltigkeit für sieben Studierende im Zuge des Seminars „Nachhaltigkeit in Karlsruher Kulturbetrieben“ vom ZAK am KIT weit oben auf der Agenda. Ein Semester lang haben die Studierenden mit den Karlsruher Kulturbetrieben Substage, Tollhaus, Kammertheater und JazzClub Maßnahmen und Handlungsmöglichkeiten für ein nachhaltiges Konzept bearbeitet und umgesetzt. Vergangene Woche, in der letzten des Semesters, fand die Abschlusspräsentation statt – mit spannenden Ergebnissen!

weiterlesen

Mensch und Maschine Hand in Hand – ein Blick in die Arbeitswelt der Zukunft bei EFFEKTE im Februar

EFFEKTE wagt im Februar einen interaktiven Blick in die Zukunft: Wie sieht eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine aus? Welche Dynamiken und Strukturen entstehen durch die Zusammenarbeit zwischen uns und der fortschrittlichen Technik? Wie müssen wir selbst uns weiterentwickeln, damit wir nicht abgehängt werden? Welche Rolle spielen dabei die Hochschulen? Darum geht es unter anderem beim nächsten EFFEKTE-Wissenschaftsdienstag am 5. Februar im Substage Café.

weiterlesen

Robotervielfalt in Karlsruhe – Cocktailmaschinen und Industrieroboter beim EFFEKTE-Wissenschaftsdienstag im Januar

Roboter, die Staub saugen, Rasen mähen oder Fenster putzen sind längst keine Seltenheit mehr in unseren Haushalten. Wieso nicht gleich eine Cocktailmaschine in die Küche holen? Smart Partys als nächster Schritt in Richtung automatisierte Welt?! Aber jetzt Mal ganz rational gesehen: was erwartet uns in den nächsten Jahren in der Robotik? Und wie sieht es eigentlich in der Industrie aus? Experten der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft und der DHBW Baden-Württemberg zeigen am 8. Januar im Tollhaus Karlsruher Innovationen aus dem Robotikbereich. Mit dabei ist (wirklich!) die Cocktailmaschine, ein Greifarm, der die Cocktails serviert und ein kollaborierender Roboter in Aktion zum Anfassen!

weiterlesen

Strahlen in der Fächerstadt – Atomkraft beim EFFEKTE-Wissenschaftsdienstag im Dezember

Wo genau begegnet uns eigentlich Atomkraft im Alltag? Und wie geht es für die umstrittene Nuklearenergie weiter? Hat diese Technologie überhaupt noch eine Zukunft? Beim EFFEKTE-Wissenschaftsdienstag im Dezember widmen sich Karlsruher Experten des Joint Research Centre (JRC) der European Commission und des ZAK dem „Strahlen“ in der Fächerstadt. Was euch am 4. Dezember um 18 Uhr im Substage außerdem noch erwartet (Stichwort: Kinofeeling!), erzähle ich euch jetzt.

weiterlesen

Ein Blick in die Arbeitswelten der Zukunft – EFFEKTE im November

Digitale Werkzeuge, künstliche Intelligenzen, vollautomatisierte Fließbandarbeit, Hochleistungsrechner – unsere Arbeit und unsere Aufgaben verändern sich, gerade, wenn neue Technologien in bestimmte Prozesse integriert werden. Aber was genau halten die Arbeitswelten der Zukunft für uns bereit? Passend zum aktuellen Wissenschaftsjahr dreht sich beim EFFEKTE Wissenschaftsdienstag im November alles um unsere Arbeit und was uns schon jetzt und in einigen Jahren erwarten wird.

weiterlesen

Campusradio Karlsruhe – das läuft in der Stadt

Beats nach dem eigenen Musikgeschmack, kreative Produktionen von Text und Ton und spannende Workshops zur Gestaltung einer eigenen Radiosendung – dies alles vereint das Campusradio Karlsruhe. Bei diesem Projekt entwickeln Studierende aus fünf staatlichen Hochschulen in Karlsruhe crossmediale Projekte.

weiterlesen

„Ich bin ein neuronales Netz und euer neuer Professor“ – EFFEKTE im Oktober

Karlsruhe blickt in die Zukunft: Im Oktober geht es beim EFFEKTE Wissenschaftsdienstag um Visionen vom Lehren und Lernen. Wie verändert sich die Bildung an Schulen und Hochschulen? Welche Future Skills brauchen wir, um uns in den Arbeitswelten von morgen beweisen zu können? Über neuronale Netze zur Unterrichtsbegleitung und weitere Trends und Entwicklungen im Bildungsbereich berichten am 2. Oktober um 19.30 Uhr die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft und die DHBW Karlsruhe im Kulturzentrum Tollhaus Karlsruhe.

weiterlesen

DACH GESUCHT!

Wer neu nach Karlsruhe kommt, braucht zuerst mal eine Wohnung. Gerade zum Semesteranfang im Herbst kann das aber ganz schön schwierig werden – deshalb machen das Wissenschaftsbüro der Stadt Karlsruhe und das Studierendenwerk mit der Wohnraumkampagne DACH GESUCHT! auf den Wohnraumbedarf junger Studierender und Azubis aufmerksam. Vom 14. bis 28. September 2018 wird der “Dach gesucht”-Pavillon auf dem Kirchplatz St. Stephan zum Anlaufpunkt für Vermieter und wohnungssuchende Studis und Azubis.

weiterlesen

Future Design: Wissenschaft, Technologie und Kunst

Weil Wissenschaft und Kultur zu den großen Stärken von Karlsruhe gehören, geht es im September auch bei EFFEKTE kreativ zu: Wie künstliche Intelligenz und virtuelle Realität die Kunst- und Designwelt beeinflussen und wie realitätsgetreue Simulationen aus der Forschung zum visuellen Erlebnis werden, präsentieren Wissenschaftler der Hochschule für Gestaltung und des Karlsruher Instituts für Technologie, die am 11. September um 19:30 Uhr im Substage Café zu Gast sind.

weiterlesen

Die Sommerhitze für den Winter speichern? Neues aus der Karlsruher Forschung

Im Sommer versorgt uns die Sonne kostenlos mit Wärme, im Winter dagegen müssen wir sie aufwändig, teuer und meistens umweltschädlich erzeugen. Warum also nicht die Sommerhitze speichern und in der kalten Jahreszeit darauf zurückgreifen? Das ist nur eines der spannenden Themen im Bereich Energieeffizienz, an denen am KIT geforscht wird – und die euch die Wissenschaftler beim EFFEKTE-Wissenschaftsdienstag am 7. August um 19:30 Uhr im Perfekt Futur (Alter Schlachthof) anschaulich erklären werden.

weiterlesen

Die zauberhafte Welt der Materialforschung & Geschichten von Robotern und der digitalen Transformation

Der EFFEKTE-Wissenschaftsdienstag im Juli wird wieder richtig spannend: Drei Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Hochschule Karlsruhe sprechen über ihre Forschungsthemen. Es geht um wissenschaftliche Simulationen im Bereich der Materialforschung, ein Industrieroboter wird gemeinsam mit seinem Schöpfer zu Gast sein und über die Karlsruher Robotikforschung informieren. Und last but not least ist auch das Thema Digitale Transformation am 10. Juli im Perfekt Futur auf dem Alten Schlachthof mit dabei.

weiterlesen

EFFEKTE auf dem Alten Schlachthof: Karlsruhe 4.0

Die Entdeckung der elektromagnetischen Wellen durch Heinrich Hertz, die erste E-Mail, die erste Fakultät für Informatik, die Draisine, der Velocopter, das Testfeld für Autonomes Fahren, … – wenn man an Karlsruhe denkt, fallen einem doch so einige Innovationen ein, die an unsere Stadt geknüpft sind wie der Fächergrundriss. Karlsruhe und neue Entwicklungen, Erfindungen, Tüftler und Forscher gehören einfach zusammen. Mit unseren neun Hochschulen und 24 Forschungseinrichtungen können wir ja fast gar nicht anders: Antriebsfedern für den Fortschritt gibt es bei uns genug. Aber was genau entsteht gerade an den renommierten Forschungsinstitutionen? Was entwickeln die Karlsruher Wissenschaftler und welche Entdeckung aus der Heimat könnte schon morgen durch die Decke gehen und unser aller Alltag für immer verändern?

weiterlesen

Raus aus dem Labor und rauf auf die Bühne: FameLab ist wieder da!

Was passiert nach dem Kiffen mit unseren Rezeptoren im Gehirn? Was hat Origami mit DNA zu tun? Und inwiefern können Erdbeben mit dem menschlichen Verdauungstrakt verglichen werden? Ziemlich abstruse Fragen… die aber alle wissenschaftlich fundiert erklärt werden können – und zwar ohne, dass es zu Gähnen im Sekundentakt kommt und große Fragezeichen über den Köpfen der Zuhörer stehen. Schwer vorstellbar? Von wegen! Überzeug dich selbst bei FameLab, dem internationalen Wettbewerb für Wissenschaftskommunikation.

weiterlesen

Nacht der Wissenschaft am KIT

In der Wissenschaftsstadt Karlsruhe wird an allerlei spannenden Themen geforscht: Wie entsorgt man ein altes Atomkraftwerk? Wie nutze ich Windeln zur Meerwasserentsalzung? Und was passiert, wenn durch “Gamification” immer mehr Spiele in unseren Alltag Einzug halten? Damit spannende Themen wie diese nicht hinter den Mauern der Hochschulen bleiben, gibt es die „Nacht der Wissenschaft“: In der Nacht vom 24. auf den 25. November geben Karlsruher Forscherinnen und Forscher am KIT kurzweilige und verblüffende Einblicke in ihre Arbeit.

weiterlesen

Karlsruher Erfindergeist

Karlsruhe eilt der Ruf einer Innovationsstadt voraus. Wenn man bedenkt, dass Erfindungen wie das erste Automobil, das Fahrrad und die Grundlagenforschung zur drahtlosen Telegrafie aus der Fächerstadt stammen, dann versteht man auch warum. Namhafte Erfinder wie Karl-Friedrich Drais, Carl Benz und Heinrich Hertz haben in Karlsruhe gelebt und geforscht. Doch neben Laufmaschine, Automobil, und elektromagnetischer Welle hat Karlsruhe der Welt noch mehr zu bieten. Die interessantesten und skurrilsten Erfindungen stellen wir euch hier vor.

weiterlesen

Tiefseemission im heimischen Baggersee

Karlsruhe und die Tiefsee gemeinsam in einem Satz zu erwähnen, erscheint auf den ersten Blick etwas komisch. Was diese beiden doch miteinander zu tun haben? Ein Team des Fraunhofer-Instituts für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung (IOSB) in Karlsruhe macht sich auf, die Tiefsee zu erkunden; und befindet sich hierzu mittendrin im Wettstreit um einen hochdotierten Innovationspreis. Beginn der Mission: der Petersee nahe Freistett. Aber von vorne …

weiterlesen