Karlsruh|er|forschen

Tiefseemission im heimischen Baggersee

Karlsruhe und die Tiefsee gemeinsam in einem Satz zu erwähnen, erscheint auf den ersten Blick etwas komisch. Was diese beiden doch miteinander zu tun haben? Ein Team des Fraunhofer-Instituts für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung (IOSB) in Karlsruhe macht sich auf, die Tiefsee zu erkunden; und befindet sich hierzu mittendrin im Wettstreit um einen hochdotierten Innovationspreis. Beginn der Mission: der Petersee nahe Freistett. Aber von vorne …

weiterlesen

Mit der #museumsbande ins Schwäbische

Mit gleich zwei gängigen Vorurteilen räumt die #museumsbande auf: Weder sind Museen verstaubt und altmodisch, noch müssen Badener und Schwaben zwangsläufig tief verfeindet sein. Die #museumsbande, eine Social Media-Kooperation von Karlsruher und Stuttgarter Museen, bringt nicht nur Badener und Schwaben zusammen, sondern zeigt beispielhaft, wie Museen den Sprung in die digitale Welt schaffen und damit am Puls der Zeit bleiben können.

weiterlesen

Sieh’ was war

Karlsruhe ist mit seiner rund 300-jährigen Historie eine noch recht junge Stadt. Trotzdem möchte ich mich auf eine Reise durch die Geschichte begeben. Und so mache ich mich mit der Augmented History App „Stadtgeist Karlsruhe“ auf eine interaktive Tour der besonderen Art durch die Fächerstadt. Denn die App verspricht, einen Blick zurückwerfen zu können und ausgewählte Ecken so zu sehen, wie sie früher waren. Na da bin ich gespannt!

weiterlesen

#wirziehnfallera – Nachgefragt bei den Herbergsmüttern

Landschaft auf die Hand, digitale Promenadologie, #wirziehnfallera? Wir haben einmal nachgefragt bei den Herbergsmüttern, die uns in ihrem Interview mitnehmen in die Welt der digitalen Kulturvermittlung. In ihrem gemeinsamen Projekt mit der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe zeigen sie, wie man Kultur in den digitalen Raum transportieren kann.

weiterlesen

#VinzenzOnTour – Ein Superstar zu Gast in Karlsruhe

Superstars im Netz können mehr als Schmink-Tutorials: #VinzenzOnTour, eine Social-Media-Aktion des Holzknechtmuseums in Ruhpolding, mischte im letzten halben Jahr die Museen in Deutschland auf – und auch das Badische Landesmuseum in Karlsruhe. Ein kleiner Playmobil-Waldarbeiter reist von Museum zu Museum, macht auch am Schloss Station und berichtet unter dem Hashtag #VinzenzOnTour auf facebook, twitter, instagram und Co.

weiterlesen

EFFEKTE im Karlsruher Festivalsommer

Es ist wieder ganz schön was los in Karlsruhe, der Festivalsommer 2017 ist in vollem Gange. Wir freuen uns auf DAS FEST, die India Summer Days, wir zelebrieren die Heimattage und und und. Ein Festival ist aber so ganz anders als die anderen: das Wissenschaftsfestival EFFEKTE. Denn seit vergangenem Samstag dreht sich in Karlsruhe alles um die Wissenschaft, und das in über 100 Veranstaltungen in der ganzen Stadt. Werft hier noch schnell einen Blick auf die Highlights des großen EFFEKTE-Abschlusswochenendes im Karlsruher Schlossgarten:

weiterlesen

Endspurt: Junge Forscherteams auf der Zielgeraden

Alle zwei Jahre wird der osKarl ausgeschrieben: Beim „Fest der jungen Forscher“, das dieses Jahr am 1. Juli 2017 im Rahmen des Wissenschaftsfestivals EFFEKTE stattfindet, stellen Schulen ihre naturwissenschaftlichen Projekte im Karlsruher Schlossgarten vor. Die besten Projekte werden mit dem osKarl ausgezeichnet.

weiterlesen

Das KD2Lab am KIT: Eines der größten computergestützten Labore Deutschlands

Grün und lila strahlen sie einen an, die Räume des Labors in der Fritz-Erler-Straße. Sie sind freundlich, groß, hell. Gelächter dringt aus einem Zimmer, hohe Konzentration herrscht im Experiment, bei dem sich zwei Studierende am Computer gegenübersitzen und miteinander bzw. gegeneinander spielen. Was es damit auf sich hat? Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) hat Ende April eines der deutschland- und weltweit größten computergestützten Labore eröffnet, das KD2Lab.

weiterlesen

Wo MINT gelingt

Die TechnologieRegion Karlsruhe spielt ganz vorne mit in den Fachgebieten Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – kurz MINT. Denn hier trifft „Hightech auf Lebensart“ und Akteure aus den Bereichen Schule, Hochschule, Kommune und Wirtschaft kooperieren für ein gemeinsames Ziel: Dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken und MINT-Bildungsstandort Nr. 1 in Deutschland zu werden.

weiterlesen

Ich bin aus karlsruhe.digital

Karlsruhe ist allgemein bekannt als „Fächerstadt“. Doch wusstet ihr, dass sich Karlsruhe genauso als IT-Stadt, als SmarterCity und als Motor der Digitalisierung ihren Namen macht? 2016 belegte Karlsruhe im Innovationsbarometer der Europäischen Kommission sogar den 2. Platz der deutschen Innovationsregionen und gehört damit zu den Innovation Leaders in Europa!

weiterlesen

Das Museum im Wandel – Nachgefragt bei Eckart Köhne

Prof. Dr. Eckart Köhne, gebürtiger Karlsruher, ist seit 2014 Direktor des Badischen Landesmuseums (BLM). Er möchte Museumsbesucher in Zukunft zu Nutzern machen, mehr Teilhabe bieten und den digitalen Raum nutzbar machen. Volontäre macht er zu Kuratoren und bietet so besonders jungen Menschen einen neuen Blick auf die Geschichte Badens. Wie er sich das genau vorstellt, könnt ihr hier lesen!

weiterlesen

Von der Kaiserstraße in die Tiefsee: das Schaufenster Ozean

Wie transportiert man die unendliche Weite des Ozeans am besten in die Köpfe der Bewohner*innen einer staubigen Stadt fernab des Meeres? Wie sensibilisiert man Stadtbewohner*innen für die Herausforderungen nachhaltiger Fischerei, wenn sie Fische nur aus der Tiefkühltruhe kennen? Wie gewährt man Passant*innen einen Blick hinter den Horizont, dort wo sich das Wasser in den Wolken sammelt, die den Regen bringen? Man holt den Ozean nach Karlsruhe! Aber der Reihe nach …

weiterlesen

„Talking Science“: Mit Computersimulationen Dinge verstehen, vorhersagen und beschreiben

Unter dem Motto „Talking Science“ holt der Talentwettbewerb FameLab den jungen Forschungsnachwuchs auf die Bühne. Mathematikerin Dr. Anastasia August, Zweitplatzierte von FameLab Karlsruhe 2015 und Gewinnerin des Publikumspreises, zeigt, wie es geht: In ihrem Blogbeitrag erklärt sie verständlich, was Simulationen überhaupt sind, wozu es wissenschaftliche Simulationen eigentlich gibt und was am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) dazu geforscht wird.

weiterlesen

TheaBib&Bar – Pauken im Theaterfoyer

Es geht wieder in die heiße Phase an den Hochschulen: Klausuren, Hausarbeiten, mündliche Prüfungen. Was braucht man da ganz dringend? Ein schönes Plätzchen zum Lernen. Doch das ist leider oft Mangelware, denn die Hochschulbibliotheken sind häufig überfüllt. Es gibt aber eine coole Alternative: die TheaBib&Bar im Staatstheater Karlsruhe – die etwas andere Kooperation zwischen Hochschule und Theater.

weiterlesen

EFFEKTE auf dem Alten Schlachthof: Von Smombies bis zu Robotik im OP

Manche gehen hier arbeiten, andere spielen Konzerte, einige halten Vorträge. Man kann Bier trinken. Und Kaffee. Oder auch was essen. Und dabei quatschen: der Alte Schlachthof Karlsruhe! Gestern Abend hat sich mal wieder alles zusammen ergeben bei EFFEKTE. Und der Name sagt eigentlich auch schon, worum es geht: um verschiedenste Effekte aus Forschung und Wissenschaft. Die sind sehr vielfältig; da geht es mal um autonomes Fahren, mal um Roboter im Alltag und dann wieder um Hightech in der Medizin, alles unter dem Motto „Mensch-Maschine-Interaktion“.

weiterlesen