Das Goldzünglein: Thai-Eis macht Karlsruhe heiß

Wer beim „Goldzünglein“ landet, der fühlt sich plötzlich nach Thailand versetzt: Denn was es hier zum Schlemmen gibt, das findet man normalerweise nur im Thai-Urlaub. Doch die exotische Eisdiele wird nicht etwa von Thailändern geführt: Weit gefehlt! Inhaber sind die Karlsruher Studenten Marcel Meckes und Daniel Knorr, die die Idee zu den sogenannten „Ice Cream Rolls“ 2016 aus dem Thailand-Urlaub mitgebracht haben. Heute bietet die schmucke kleine Eisdiele einen gemütlichen Anblick: klein und fein am Zirkel 11.

weiterlesen

Frühsport im Schlosspark

Karlsruhe, Mittwochmorgen, 7 Uhr: Ich bin auf dem Weg in den Karlsruher Schlosspark, gerüstet mit einer Yoga-Matte und einem großen Kaffeebecher. Warum ich so früh unterwegs bin? Vom 3. Juli bis zum 31. August finden jeden Montag, Mittwoch und Freitag von 7-9 Uhr kostenlose Sportkurse auf dem Schlossvorplatz statt. Zur Auswahl stehen unter anderem Yoga, Pilates und Zumba. Die Chance vor dem Karlsruher Schloss bei Sonnenaufgang Sport zu machen, wollte ich mir nicht entgehen lassen und entschied mich dazu den Pilateskurs einmal zu testen.

weiterlesen

Umweltbewusst durch Karlsruhe: Ressourcen schonen im Alltag

Ob Carsharing, Recycling oder Fairtrade – im Alltag begegnen uns diese Begriffe immer häufiger und gewinnen zunehmend an Bedeutung. Wer umweltschonend leben möchte, muss gut informiert sein und nachhaltig denken, das fordert aber oft viel Zeit und Fachwissen. Deshalb habe ich mich gefragt, welche Möglichkeiten es konkret in Karlsruhe gibt, die Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit im Alltag ermöglichen. Die Tatsache, dass Karlsruhe 2015 als „Nachhaltigste Großstadt Deutschlands“ ausgezeichnet wurde, hat meine Suche nach Antworten vereinfacht. Denn eine Stadt, die sich mit so einem Titel schmücken darf, hat einiges zum Thema Nachhaltigkeit zu bieten.

weiterlesen

Von Karlsruhe in die große weite Welt hinaus

Ganz oben vom Turmberg bis ins kühle Nass im Rheinstrandbad. Von meiner Kurve im Wildparkstadion bis auf den Laufpfad im Oberwald. 17 Kilometer breit, 5 Kilometer lang. Unsere kleine Welt im Fächer der grünen Oase Karlsruhe. Ob bei einem veganen Döner und anschließendem Kaltgetränk auf dem Werderplatz, etwas Obst oder Trödel auf dem Gutenberg- und Stephansplatz, einer Filmnacht in der Schauburg oder einer nervenaufreibenden Saison mit dem KSC, wir, Pia und Stephan, fühlen uns wohl und lieben die badische Metropole mit Dorfcharakter.

weiterlesen

Sieh’ was war

Karlsruhe ist mit seiner rund 300-jährigen Historie eine noch recht junge Stadt. Trotzdem möchte ich mich auf eine Reise durch die Geschichte begeben. Und so mache ich mich mit der Augmented History App „Stadtgeist Karlsruhe“ auf eine interaktive Tour der besonderen Art durch die Fächerstadt. Denn die App verspricht, einen Blick zurückwerfen zu können und ausgewählte Ecken so zu sehen, wie sie früher waren. Na da bin ich gespannt!

weiterlesen

Sommer in Baden: traditioneller Kirschenplotzer

Die Sonne lacht vom blauen Himmel. Der Tisch unter dem alten Kirschbaum ist bereits gedeckt. Der Kaffee dampft in den Tassen. Alle sitzen erwartungsfroh da, es fehlt nur noch der Kirschenplotzer. So oder so ähnlich sieht ein gelungener Sonntag in Baden aus. Und wenn ihr das mal kulinarisch erleben möchtet, dann kommt hier mein Rezept zum süßen badischen Sommer-Klassiker – denn bei waschechten Karlsruhern darf der natürlich nicht fehlen.

weiterlesen

Endlich wieder FESTzeit!

Juli in Karlsruhe – dazu gehört neben langen Sommertagen, dem Sonnen im Schlossgarten, Eis essen in Straßencafés auch das größte FamilienFESTival im süddeutschen Raum. Schon lange ist letzteres eine FESTE Größe im Karlsruher Veranstaltungsangebot und nicht nur bei vielen Bewohnern der Fächerstadt jedes Jahr FEST im Kalender eingeplant. Schon erraten, um was es geht? Na klar, DAS FEST steht an!

weiterlesen