Wandern in Freinsheim

Ich liebe Karlsruhe sehr und so ein Urlaub in der eigenen Stadt und drumherum bietet einige tolle Erlebnisse fernab der hauseigenen Couch. Aber: Für diese Nicht-Verreisen-Ferien habe ich mir fest vorgenommen, endlich auch einmal die etwas weitere Umgebung Karlsruhes zu erkunden. Und so kommt hier alles über meinen (Wander-)Trip von der schönen Fächerstadt in die Pfalz, genauer gesagt ins zauberhafte Freinsheim.

weiterlesen

Rastatt – Badische Revolution, Barock und Bier

Auch wenn Karlsruhe viel an Kultur und Lebensfreude zu bieten hat, lohnt es sich, hin und wieder die Fühler nach anderen Orten in der Nähe auszustrecken. Eine oft unterschätze Stadt nur knapp 25 km südlich von Karlsruhe ist Rastatt – einst eine blühende Barockstadt mit Residenz und Lustgarten, dann Schauplatz der Badischen Revolution 1848/49 und auch heute noch ein guter Ort für die Pflege von Kultur und kulinarischem Genuss.

weiterlesen

Über die Landesgrenze: ein Tag in Speyer

„Was willst du denn da?“, ist die Reaktion meiner Freundin, als ich ihr erzähle, dass ich am Wochenende nach Speyer fahre. Als ich am Karlsruher Hauptbahnhof fast vom Taxi umgefahren wurde, in Graben-Neudorf den Zugumstieg verpasst habe und das beliebte Café bloß Selbstbedienung anbietet, fragte ich mich tatsächlich, ob es eine gute Idee war, die Landesgrenze Baden-Württembergs zu überqueren. Doch der Reihe nach.

weiterlesen

Skifoan – in Karlsruhe?!

Endlich – das Wochenende ist da! Und mit ihm die Aussicht auf reichlich Schnee und Sonne, zumindest in den Höhen rund um Karlsruhe. Irgendwie bekomme ich dabei auf einmal wieder Lust auf Skifahren und Rodeln, auf Spazierengehen und darauf, wie ein kleines Kind einen Schneemann zu bauen, mich danach in den Schnee zu werfen und den klassischen Schnee-Engel zu machen. Das letzte Mal liegt schließlich schon eine ganze Weile zurück. Der Plan steht also, aber wo setze ich das am besten um, ohne weit fahren zu müssen? Klare Antwort: in meiner badischen Heimat! Karlsruhe hat schließlich den Schwarzwald direkt vor der Tür.

weiterlesen

Hoch hinaus: Auf Augenhöhe mit dem Schwarzwald

Endlich ein freier Tag! Was gibt es da Schöneres als ausschlafen, gemütlich frühstücken und die letzten warmen Sonnenstrahlen des Herbstes genießen? Ich entscheide mich also dazu, den Tag in Bad Wildbad, einem kleinen idyllischen Kurstädtchen im nördlichen Schwarzwald, zu verbringen. Denn was vielen gar nicht bewusst ist: Der Schwarzwald ist von Karlsruhe aus nur einen Katzensprung entfernt und hat gleichzeitig so viel Tolles zu bieten. Heute soll es ein Abenteuerspaziergang auf dem Baumwipfelpfad sein – und das bei großartigem Wetter!

weiterlesen

Paris für Anfänger

Paris: die Stadt der Liebe, aber auch die Stadt mit nur einem Stoppschild. Mitte August war ich zum allerersten Mal dort. Eigentlich komisch, dass ich erst jetzt, mit 27, erstmals in die französische Hauptstadt gefahren bin, denn mit dem ICE bzw. TGV ist man ab Karlsruhe in weniger als drei Stunden dort. Total schnell, wenn man bedenkt, dass man mit dem Auto fast doppelt so lange braucht. Und vielleicht liegt es ja an der kurzen Fahrtzeit, dass es mir anfangs gar nicht so vorkam, als wäre ich in Paris. Das hat sich aber recht schnell geändert…

weiterlesen