Doppelstrategie in Karlsruhe: Nachgefragt bei Dirk Fox

Vom Schul-Robotik-Cup bis zum europaweit führenden IT-Bildungsstandort: Wir haben wieder einmal nachgefragt – dieses Mal bei Dirk Fox. Als Vorstand des CyberForum e.V., Geschäftsführer der Secorvo Security Consulting GmbH und Initiator der Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative verrät er im Interview nicht nur, wie er selbst zum Technikfan wurde, sondern auch, wo er Karlsruhe in zehn Jahren sieht.

weiterlesen

#wirziehnfallera – Nachgefragt bei den Herbergsmüttern

Landschaft auf die Hand, digitale Promenadologie, #wirziehnfallera? Wir haben einmal nachgefragt bei den Herbergsmüttern, die uns in ihrem Interview mitnehmen in die Welt der digitalen Kulturvermittlung. In ihrem gemeinsamen Projekt mit der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe zeigen sie, wie man Kultur in den digitalen Raum transportieren kann.

weiterlesen

Das Museum im Wandel – Nachgefragt bei Eckart Köhne

Prof. Dr. Eckart Köhne, gebürtiger Karlsruher, ist seit 2014 Direktor des Badischen Landesmuseums (BLM). Er möchte Museumsbesucher in Zukunft zu Nutzern machen, mehr Teilhabe bieten und den digitalen Raum nutzbar machen. Volontäre macht er zu Kuratoren und bietet so besonders jungen Menschen einen neuen Blick auf die Geschichte Badens. Wie er sich das genau vorstellt, könnt ihr hier lesen!

weiterlesen

Die 40. Internationalen Händel-Festspiele im Staatstheater Karlsruhe: Nachgefragt bei Operndirektor Michael Fichtenholz

Die Internationalen Händel-Festspiele würdigen die Werke des Barockkomponisten Georg Friedrich Händel und ziehen Jahr für Jahr Besucherinnen und Besucher aus ganz Deutschland in der Zeit um Händels Geburtstag nach Karlsruhe. 2017 feiern die Händel-Festspiele nun ihr 40-jähriges Jubiläum – ein guter Anlass, einmal genauer nachzufragen. Zwei Wochen vor Start der Festspiele haben wir also mit Michael Fichtenholz, dem Operndirektor und künstlerischen Leiter der Händel-Festspiele, gesprochen.

weiterlesen