Von der Geschenksuche zur Gründung: MustxHave

Jeder kennt das Problem: Man sucht ein Geschenk, vielleicht für sich selbst oder auch jemand anderen, etwas Besonderes soll es natürlich sein. Und die Möglichkeiten im Internet sind schier endlos. An einem lauen Sommerabend beim Barbecue fassten wir den Entschluss, aus der Not eine Tugend zu machen und selbst eine Lösung für das Problem zu finden. Das war die Geburtsstunde unserer Website MustxHave – einem persönlichen Lifestyle-Kompass für junge, urbane Frauen und Männer mit Interesse an den besonderen Dingen des Lebens.

weiterlesen

Das KD2Lab am KIT: Eines der größten computergestützten Labore Deutschlands

Grün und lila strahlen sie einen an, die Räume des Labors in der Fritz-Erler-Straße. Sie sind freundlich, groß, hell. Gelächter dringt aus einem Zimmer, hohe Konzentration herrscht im Experiment, bei dem sich zwei Studierende am Computer gegenübersitzen und miteinander bzw. gegeneinander spielen. Was es damit auf sich hat? Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) hat Ende April eines der deutschland- und weltweit größten computergestützten Labore eröffnet, das KD2Lab.

weiterlesen

Wo MINT gelingt

Die TechnologieRegion Karlsruhe spielt ganz vorne mit in den Fachgebieten Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – kurz MINT. Denn hier trifft „Hightech auf Lebensart“ und Akteure aus den Bereichen Schule, Hochschule, Kommune und Wirtschaft kooperieren für ein gemeinsames Ziel: Dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken und MINT-Bildungsstandort Nr. 1 in Deutschland zu werden.

weiterlesen

Für Studis: Einstiegsjob finden auf der KIT-Karrieremesse

Wer studiert, wird irgendwann einmal fertig und spätestens dann sollte er her: der erste richtige Job. Gut beraten ist, wer dann schon einen Überblick über verschiedene Arbeitgeber und ihre Unternehmenskultur hat. Auf der KIT-Karrieremesse können Studierende und Alumni aus Karlsruhe und der Region gleich rund 250 Firmen an nur drei Tagen kennenlernen.

weiterlesen

Von der Kaiserstraße in die Tiefsee: das Schaufenster Ozean

Wie transportiert man die unendliche Weite des Ozeans am besten in die Köpfe der Bewohner*innen einer staubigen Stadt fernab des Meeres? Wie sensibilisiert man Stadtbewohner*innen für die Herausforderungen nachhaltiger Fischerei, wenn sie Fische nur aus der Tiefkühltruhe kennen? Wie gewährt man Passant*innen einen Blick hinter den Horizont, dort wo sich das Wasser in den Wolken sammelt, die den Regen bringen? Man holt den Ozean nach Karlsruhe! Aber der Reihe nach …

weiterlesen