Ein unbezahlbarer Schatz liegt unter Karlsruhe

Karlsruhe ist reich an einem der wichtigsten Bodenschätze überhaupt: Wasser. Die Grundwasservorkommen im Oberrheingraben zählen zu den bedeutendsten in Europa und sind nicht nur in großer Menge, sondern auch in so guter Qualität vorhanden, dass das Wasser kaum aufbereitet werden muss, bevor es bei uns zuhause aus der Leitung kommt. Gerade in heißen Sommern können wir uns also sehr glücklich schätzen, dass dieses lebenswichtige Nahrungsmittel quasi kostenlos – ein Liter Leitungswasser kostet gerade einmal 0,2 Cent – vor unserer Haustüre liegt. Doch wie sah es früher mit der Wasserversorgung in Karlsruhe aus? Wir werfen für euch einen Blick zurück in die Karlsruher Stadt- und Wassergeschichte.

weiterlesen

Die Sommerhitze für den Winter speichern? Neues aus der Karlsruher Forschung

Im Sommer versorgt uns die Sonne kostenlos mit Wärme, im Winter dagegen müssen wir sie aufwändig, teuer und meistens umweltschädlich erzeugen. Warum also nicht die Sommerhitze speichern und in der kalten Jahreszeit darauf zurückgreifen? Das ist nur eines der spannenden Themen im Bereich Energieeffizienz, an denen am KIT geforscht wird – und die euch die Wissenschaftler beim EFFEKTE-Wissenschaftsdienstag am 7. August um 19:30 Uhr im Perfekt Futur (Alter Schlachthof) anschaulich erklären werden.

weiterlesen

Sommerhitze in Karlsruhe: Hier findet ihr Abkühlung!

Die Sommerferien sind da und mit ihnen der Hochsommer: Temperaturen von über 30 Grad lassen Urlaubsfeeling aufkommen und man könnte fast vergessen, dass man in Karlsruhe ist und nicht in einem Urlaubsörtchen am Mittelmeer. Einziger (kleiner) Wermutstropfen: Kein Meer. Aber in und um Karlsruhe gibt es viele schöne Möglichkeiten, bei der sommerlichen Hitze etwas Abkühlung zu finden – und die stellen wir euch heute vor.

weiterlesen

Auf Spurensuche in den Digitalen Sammlungen der Badischen Landesbibliothek

Was war vor 200 Jahren eigentlich los in Karlsruhe? Worüber haben die Menschen gesprochen, was hat sie interessiert? Welche Musik haben sie gehört, was haben sie gekocht und gegessen? Auch wenn niemand mehr lebt, der mir diese Fragen beantworten könnte, gibt es Quellen, die uns heute Aufschluss geben können: Zeitungen, Landkarten, Kochbücher, Theaterzettel und auch Noten und Handschriften. Ich begebe mich also auf eine Erkundungstour durch die Digitalen Sammlungen der Badischen Landesbibliothek.

weiterlesen

Die zauberhafte Welt der Materialforschung & Geschichten von Robotern und der digitalen Transformation

Der EFFEKTE-Wissenschaftsdienstag im Juli wird wieder richtig spannend: Drei Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Hochschule Karlsruhe sprechen über ihre Forschungsthemen. Es geht um wissenschaftliche Simulationen im Bereich der Materialforschung, ein Industrieroboter wird gemeinsam mit seinem Schöpfer zu Gast sein und über die Karlsruher Robotikforschung informieren. Und last but not least ist auch das Thema Digitale Transformation am 10. Juli im Perfekt Futur auf dem Alten Schlachthof mit dabei.

weiterlesen

Karlsruher Uni-Triater inszeniert die “Dreigroschenoper”

Im “Triater” haben sich die drei Theatergruppen des KIT, UniTheater, GeistSoz-Theater und Physikertheater zusammengetan, um gemeinsam aufwändige Theater- und Musical-Produktionen in Karlsruhe zu realisieren. Nachdem die Aufführung des Musicals “Cats” im vergangenen Jahr mit sechs ausverkauften Aufführungen ein voller Erfolg war, geht es in diesem Jahr weiter mit Theater und Musik. Das Triater wird die ewig aktuelle “Dreigroschenoper” von Bertolt Brecht und Kurt Weill im kommenden Juli komplett mit Orchester und ehrenamtlich organisiert in Karlsruhe präsentieren.

weiterlesen

Die BLÄSERPHILHARMONIE Badisches KONServatorium wird 25

Seit 25 Jahren gibt es in Karlsruhe ein sinfonisches Blasorchester – die Bläserphilharmonie Badisches Konservatorium. Was mit ungefähr 30 Musikerinnen und Musikern und jährlich höchstens einem Konzert begann, hat sich zu einem fast doppelt so großen Orchester und vier bis fünf Konzerten im Jahr entwickelt. Am Samstag steigt aus diesem besonderen Anlass das große Jubiläumskonzert im Konzerthaus Karlsruhe.

weiterlesen

Badischer Frühlingsklassiker: Spargel, Schinken & Pfannkuchen

In diesem Jahr hat der lange und kalte Winter Spargelfreunde auf eine harte Geduldsprobe gestellt. Aber jetzt ist er ja da. Und wer in der Zwischenzeit darüber nachgegrübelt hat, sich das Weiße Gold schnell selbst anzubauen, dem sei gesagt: vom Setzling bis zur ersten Gemüsestange dauert es mindestens zwei Jahre. Ganz viel Arbeit inklusive. Die badischen Spargelbauern können davon ein Lied singen!

weiterlesen

EFFEKTE auf dem Alten Schlachthof: Karlsruhe 4.0

Die Entdeckung der elektromagnetischen Wellen durch Heinrich Hertz, die erste E-Mail, die erste Fakultät für Informatik, die Draisine, der Velocopter, das Testfeld für Autonomes Fahren, … – wenn man an Karlsruhe denkt, fallen einem doch so einige Innovationen ein, die an unsere Stadt geknüpft sind wie der Fächergrundriss. Karlsruhe und neue Entwicklungen, Erfindungen, Tüftler und Forscher gehören einfach zusammen. Mit unseren neun Hochschulen und 24 Forschungseinrichtungen können wir ja fast gar nicht anders: Antriebsfedern für den Fortschritt gibt es bei uns genug. Aber was genau entsteht gerade an den renommierten Forschungsinstitutionen? Was entwickeln die Karlsruher Wissenschaftler und welche Entdeckung aus der Heimat könnte schon morgen durch die Decke gehen und unser aller Alltag für immer verändern?

weiterlesen